Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Beratung: 

 

Auch ohne Symptome von Krankheitswert ist es sinnvoll und notwendig, das eigene Handeln zu reflektieren. Anlässe, Beratung zu suchen, können neue Herausforderungen im beruflichen oder privaten Bereich sein, wenn man das Gefühl hat, festzustecken, neue Impulse braucht oder einfach neue Handlungsmuster entwickeln möchte. Oft spricht man erst mit Personen aus dem persönlichen Umfeld. Unter Umständen kann das  nicht ausreichen, weil Andere persönlich involviert sind, die Befürchtung besteht, daß keine neutrale Haltung möglich ist oder die Inhalte vertraulich bleiben sollen. In diesem Fällen empfiehlt sich die professionelle Beratung bei einer neutralen, gut geschulten Person. Das stellt sicher, daß der Prozess zielgerichtet, lösungsorientiert, vertraulich und nur den Interessen des Klienten verpflichtet gestaltet werden kann.

 

Der Kontext Beratung kommt ohne Diagnosen (siehe Psychotherapie) aus und kann nach Absprache völlig frei gestaltet werden. Beratung kann von Jedem angeboten werden, jedoch erhöhen fundierte psychotherapeutische Kenntnisse die Qualität in Prozess und Ergebnis. Oft kann man  ohne Kenntnis vieler Details verblüffend gut funktionierende Handlungsalternativen entwickeln.

 

Das Honorar ist hier frei verhandelbar, ich richte mich nach den finanziellen Möglichkeiten der Kunden, das Honorar für Therapie gilt dabei als Orientierung.